Dr.in phil. Andrea Nagy

FH-Dozentin Sozialpädagogik, Fachhochschule St. Pölten

  • Nach Kochlehre Matura am Abendgymnasium für Berufstätige Adolf Pichler Platz, Innsbruck, Magisterstudium der Pädagogik in Innsbruck, Wien, New Orleans (USA) und London (UK), Studienzweig ‚Generation-Erziehung-Lebenslauf‘, Wahl-Schwerpunkt Soziale und politische Theorie, anschließend Psychotherapeutisches Propädeutikum, 2017 Abschluss PhD – Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Innsbruck, Dissertation zum Thema Kinder- und Jugendhilfe, Care Leaver, Titel: „Wirkungen der Heimerziehung heute –  Jugendliche Orientierungsmuster auf Autonomie und Eigenverantwortung im Übergang“

  • 15 Jahre Arbeitserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe in öffentlichen, privaten, ambulanten und stationären Settings und Diensten in Österreich und Südtirol, Leitung einer sozialpädagogischen Jugendwohngruppe, TrainerInnentätigkeit zu Kompetenzen in der stationären Kinder- und Jugendhilfe und in der ehrenamtlichen politischen Tätigkeit

  • Zuletzt Lehre und Forschung an der Freien Universität Bozen zu Methods of Groupwork, Gemeinwesenarbeit, Erstkontakt bei Sozial- und Gesundheitsdiensten, Qualität und Kompetenzen sozialer Dienste, Mitarbeit im Kompetenzzentrum Innovation und Qualitätsförderung in den Sozialen Professionen.

  • Abschlüsse:

    • PHD IN BILDUNGS- UND ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT • 2017 • UNI IBK
    • PSYCHOTHERAPEUTISCHES PROPÄDEUTIKUM • 2010 • UNI IBK
    • MAG. PHIL. PÄDAGOGIK, ZWEIG ERZIEHUNG, GENERATION, LEBENSLAUF • 2007 • UNI IBK
    • MATURA • 1996 • ABENDGYMNASIUM ADOLF PICHLERPLATZ IBK
    • LEHRABSCHLUSS IM LEHRBERUF KÖCHIN • 1990 • BERUFSSCHULE FÜR DAS GASTGEWERBE LANDECK
Kontakt aufnehmen!